Die Shirt-Business-Nischenliste

Shirt Biz Nischenliste

Nie wieder ohne Inspiration!

★★★★★

Hol‘ dir die Shirt-Business-Nischenliste für den deutschen Markt mit 500+ Ideen, anwendbar für Merch by Amazon, Spreadshirt und viele andere POD-Plattformen!

Jetzt für nur 8,90 €
weniger als 2 Cent pro Idee!

Nischen finden für Merch by Amazon, Spreadshirt & Co.

Bei dem Thema Nischenrecherche stoßen viele Einsteiger im T-Shirt-Business an ihre Grenzen. Es fehlt einerseits an Erfahrung, oft auch an Inspiration. Bei den unzähligen Artikeln auf dem Amazon-Marktplatz und anderen Shirt-Plattformen gehst du mit einer zu oberflächlichen oder undurchdachten Idee zudem schnell unter. Der Wettbewerb ist gigantisch, große Player sind bereits etabliert und als neuer Anbieter sichtbar zu werden, ist fast unmöglich. Der Erfolg eines neuen Shirts liegt daher ganz wesentlich in der Wahl einer guten Nische bzw. Unternische.

Viele Neueinsteiger wissen jedoch nicht wo und wie sie überhaupt anfangen sollen. Und hier kommt die Shirt-Business-Nischenliste ins Spiel: Du bekommst von mir einen Ideenpool, den du sofort als Anlaufpunkt für deine weitere Recherche nutzen kannst. Dir werden nie wieder die Ideen ausgehen – versprochen! 

Was ist die Shirt-Business-Nischenliste?

Die Shirt-Business-Nischenliste ist ein übersichtliches PDF mit über 500 Ideen für das T-Shirt-Business, sortiert nach Kategorie. Zu alle  Nischenvorschlägen bekommst du das durchschnittliche monatliche Google-Suchvolumen für das jeweilige Keyword selbst sowie als Kombination mit den Keywords „T Shirt“ und „Geschenk“. So lässt sich nicht nur das Potenzial besser einschätzen, du weißt auch, auf welche Produkte du dich konzentrieren kannst.

Deine Vorteile auf einen Blick

N

Zeit sparen

Lange Brainstorming-Prozesse gehören der Vergangenheit an. Ab sofort hast du unzählige Ideen sofort zur Hand, mit denen du weiterarbeiten kannst.

N

Potenziale erkennen

Jede Nische wurde bereit auf Suchvolumen überprüft und zusätzlich in Kombination mit den Keywords „T Shirt“ und „Geschenk“ geprüft. So kannst du Potenziale besser einschätzen.

N

Unzählige Möglichkeiten

Nutze die Nischen einzeln, in Kombination oder für einen tieferen Einstieg in die Unternische. So machst du aus den 500 Ideen einen Pool mit unzähligen weiteren Möglichkeiten.

So nutzt du die Nischenliste optimal

Du kannst die Nischenliste auf unterschiedliche Weise für deine Arbeit nutzen. Mit der richtigen Technik holst du weitaus mehr als 500 Nischen aus der Liste heraus.

Einige Beispiele:

Nische auswählen und starten

Der einfache Weg, um sofort loszulegen: Suche dir aus den über 500 Ideen eine interessante Nische heraus und starte direkt mit der weiteren Recherche für die Shirt-Plattform deiner Wahl.

Nischen kombinieren

Suche dir zwei oder mehrere Nischen aus der Liste aus, die für sich allein zu groß wären, und kombiniere sie miteinander zu einer neuen, kleineren Unternische bzw. um eine speziellere Zielgruppe zu erreichen.

Beispiel: Angler + Hundeliebhaber

Niching Down

Wähle eine der Nischenideen aus und steige mittels der Niching-Down-Technik tiefer in die Nische ein, um eine kleinere, aber speziellere Zielgruppe zu erreichen.

Beispiel: Lehrer ➔ Grundschullehrer

Nischenliste + MBA-Buch Bundlle

Von Anfang an richtig durchstarten

★★★★★

Hol‘ dir die Shirt-Business-Nischenliste im Bundle mit meinem E-Book Merch by Amazon und starte von Anfang an professionell auf MBA!

Zusammen für nur 17,90 €

Allgemeine Fragen zur Nischenliste

Für wen ist die Nischenliste geeignet?

Die Liste richtet sich vor allem an Einsteiger im T-Shirt-Business – egal ob auf MBA, Spreadsirt oder anderen Marktplätzen – die Ideen für ihre Produkte generieren und Zeit für die eigene Recherche sparen wollen. Aber auch für Seller, die bereits länger aktiv sind, kann die Nischenliste eine Inspiration sein.

Für welche Plattformen kann ich die Nischenliste nutzen?

Die Ideen aus der Liste kannst du für dein T-Shirt-Business auf jeglichen Plattformen nutzen. Ganz gleich, ob du Shirt-Kampagnen gestaltest, aud Marktplätzen verkaufst oder einen eigenen Shop betreibst. Hier kannst du mehr über das T-Shirt-Business erfahren. Die Nischenliste ist zum Teil aber auch geeignet als Inspiration für FBA-Produktkategorien oder Nischenseiten.

Warum Google- und nicht Amazon-Suchvolumen?

Oft kommt die Frage auf, wieso ich in der Nischenliste die Keywords nicht auf Amazon-Suchvolumen überprüfe sondern stattdessen die Daten von Google nutze. Der Grund ist die Genauigkeit der Daten. Es gibt bei Amazon keine „echte“ Möglichkeit, das monatliche Suchvolumen herauszubekommen. Zwar gibt es Tools, die diese Daten verkaufen, jedoch basieren die Werte im allgemeinen auf Nachbildungen des Kaufverhaltens und Schätzungen.

Das Google-Suchvolumen ist hingegen ein verlässlicher Wert, der von Google selbst herausgegeben wird. Zudem starten viele Kunden ihre Suche zuerst bei Google statt bei Amazon selbst und kommen anschließend über die dort angezeigten Suchergebnisse zu den jeweiligen Listings der Print on Demand-Plattformen. Dies hat zudem auch Vorteile für User, die auf Marktplätzen wie Spreadshirt oder über einen eigenen Shopify-Shop mit POD-Anbindung verkaufen.

Erfolg im T-Shirt-Business ist kein Zufall!